Kanalreinigung - was ist zu tun

Kanalreinigung in München

Kommt es in den Rohrleitungen zu Verstopfungen, können diese in der Regel, oftmals oberflächlich, beseitigt werden. Doch leider werden dabei nicht immer alle Probleme gelöst und schnell kann es passieren, dass es zu einer wirklich sehr unangenehmen Verstopfung kommt und diese ist dann eventuell mit hohen Folgekosten verbunden. Daher ist es anzuraten, eine Kanalreinigung durch einen Fachbetrieb machen zu lassen.

Bis ein Kanal so richtig verstopft kann sich das über eine langen Zeitraum hinwegziehen und erst dann ist es soweit, dass gar nichts mehr geht. Eine Kanalreinigung kann hier aber Abhilfe schaffen. Leider wird es gar nicht bemerkt, dass der Kanal langsam aber sicher zugeht. Bis dahin kann es sein, dass aus den Abflüssen sehr unangenehme Gerüche kommen und dann sollte eigentlich schon reagiert werden und eine Kanalreinigung durch den Profi veranlasst werden. Fette, Haare und Kalkablagerungen sind die Feinde von Abflüssen, denn diese verstopfen das Rohrsystem, mit viel Pech kann es sogar zu Überschwemmungen kommen. Und sollte die Toilette betroffen sein, dann ist das doppelt ärgerlich, denn Fäkalien können austreten. Die Kanalreinigung ist dabei sicher die bessere Alternative.

 

Kanalreinigung – Beseitigung von Auslösern

Fachbetriebe arbeiten mit hochmoderner Technik und können das Abflusssystem vor der Kanalreinigung ganz genau inspizieren. Mit Kanal-TV können die Mitarbeiter der Rohrreinigungsfirma den Kanal genauestens unter die Lupe nehmen und sehen dabei ganz einfach, was im Inneren los ist - vor allem was das Problem ist und wie tief das Problem sitzt. Denn bei der Kanalreinigung wird je nach Art der Verstopfung anders vorgegangen. Daher ist es immer besser, wenn ein Rohr verstopft ist, den Profi zu beauftragen und dieser kann dann auch entscheiden, ob eine Kanalreinigung notwendig wird. Die Verstopfung wird dann mit professionellen Geräten beseitigt. Grundsätzlich wird eine Rohrreinigungsspirale oder auch eine Rohrreinigungsgerät zum Einsatz kommen. Bei der Kanalreinigung wird entschieden, welches die bessere Variante ist. Die Profis wissen genau, was anzuwenden ist. Wird mit der Spirale der Punkt nicht erreicht und die Verstopfung nicht gelöst, dann wird die Kamera zum Einsatz kommen. Bei der Kanalreinigung muss immer umsichtig umgegangen werden, denn ansonsten kann es sein, dass es zu Schäden am Rohrsystem kommt. Das würde auch bedeuten, dass die Versicherung bezüglich der Kanalreinigung Probleme machen würde.

 

Welche Kosten können entstehen?

Was die Kosten betrifft, so ist das nicht immer so leicht und pauschal abzuschätzen, denn das Unternehmen für Rohrreinigung muss sich immer erst ein Bild von der Lage machen. Wenn dieses herausgefunden hat, was die Ursache der Verstopfung ist und wie weit die Kanalreinigung gehen muss, so ist es einfacher, die Kosten zu ermitteln. Dennoch ist es gut, sich vorab zu besprechen, was in etwa anfallen kann. Ein gutes Unternehmen wird sicherlich immer einen Kostenvoranschlag erstellen. Erst dann, wenn erkannt ist, was für Arbeiten anfallen, kann auch abgeschätzt werden, wie hoch die Kosten für die Kanalreinigung sind.

 

Lieber nicht!

Wird bemerkt, dass ein Rohr hartnäckig verstopft ist, ist immer anzuraten, eine Kanalreinigung machen zu lassen – vor allem eben dann, wenn die Eigeninitiative immer nur kurzfristigen Erfolgt bringt. Sicher ist das mit Kosten verbunden, aber auf Dauer gerechnet kann das Kosten sparen und zwar dann, wenn der Kanal so zu ist, dass es zu Überschwemmungen kommt.